Im September radelten mein Freund Rainer und ich von Trier bis Koblenz die Mosel entlang. Bis Koblenz fuhren wir am ersten Tag mit dem Auto, anschließend per Zug mit den Rädern nach Trier. Dort interessante Stadtbesichtigung mit erster Übernachtung ( Trier ist eine Extra-Reise wert). – 220 Kilometer erwarteten uns ( ohne E-Doping) für die folgenden 2,5 Tage. Zweite Übernachtung in Bernkastel in dem netten, empfehlenswerten Hotel Rieslinghaus. Dritter Tag Zwischenstation im Buddha-Museum in Traben-Trarbach. 3.Übernachtung in Cochem mit viel Touristen-Trubel. Am 4.Tag noch eine Halbtages-Tour nach Koblenz zum Deutschen Eck. – Insgesamt eine leichte, angenehme Tour mit viel Schiefer, Weißwein, Wohnwägen, Walnüssen und Rentnern…

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.